Errichtung Ihres Testaments in Graz
Dr. Helwig Keber

Wer die gesetzlichen Bestimmungen bei der Testamenterstellung nicht kennt, läuft Gefahr, dass sein letzter Wille unberücksichtigt bleibt. Wir beraten Sie in unserer Kanzlei in Graz in allen sachbezogenen Fragen und informieren darüber, was bei der Errichtung eines Testaments zu beachten ist.

Gesetzliche Regelungen und formale Kriterien bei der Erstellung eines Testaments

Um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, sollte man sich vor der Errichtung eines Testaments eingehend mit den gesetzlichen Regelungen vertraut machen. Rechtmäßiger Erbe ist laut österreichischem Gesetz derjenige, der entweder den gesamten Nachlass oder einen mittels Quote bestimmten Teil davon erhält. Die Erbeinsetzung kann dabei jeweils nur vom Erblasser bestimmt werden.

Zur Erbenstellung

Meist entspricht die Erbeinsetzung den Vereinbarungen der gesetzlichen Erbfolge. Als Erblasser haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, gesetzliche Erben von der Erbfolge auszuschließen, sodass diesen nur der Pflichtteilanspruch bleibt. Umgekehrt können gesetzlich nicht erbberechtigte Personen durch eine entsprechende testamentarische Verfügung als Erben eingesetzt werden. Wie detailliert das Testament abgefasst wird, obliegt dem Erblasser. Wichtig ist nur, dass der letzte Wille darin klar erkennbar ist. Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, dass Ehe- oder Lebenspartner gemeinschaftliche Testamente erstellen.

Zur Form

Die Errichtung eines Testaments kann eigen- oder fremdhändig erfolgen. Es muss aber jedenfalls schriftlich abgefasst werden. Handschriftliche Testamente sind zur Gänze vom Erblasser verfasst und händisch unterschrieben. Alternativ zu dieser privaten Form der Testamenterstellung gibt es auch das öffentliche oder notarielle Testament. Eine fachkundige Beratung durch den Anwalt ist dabei zwar nicht zwingend vorgesehen, gerade bei komplexen Vermögens- und Erbsituationen möchten wir Ihnen aber unbedingt ein Beratungsgespräch mit einem unserer Experten ans Herz legen, denn wir stehen Ihnen nicht nur beim Verfassen des Testaments zur Seite, sondern prüfen auch dessen Wirksamkeit.

Umfassende Beratung zu allen relevanten Aspekten

Neben der Errichtung Ihres Testaments beraten wir Sie in allen wichtigen Fragen zu dessen Aufbewahrung und Vollstreckung in Graz. Auch wenn Sie ein vorliegendes Testament anfechten möchten, können Sie sich an uns wenden. 

Kontakt

Dr. Helwig Keber

Marburger Kai 47 / II
8010 Graz

Telefon +43 316 814323-0
Fax +43 316 814323-11

%6F%66%66%69%63%65%40%72%61%2D%6B%65%62%65%72%2E%61%74

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 09.00 - 12.30 u. 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr

sowie nach tel. Terminvereinbarung

top

Anfrageformular

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein:

Es werden personenbezogene Daten ermittelt und für die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke verwendet.


top